Der Malerweg in der Sächsischen Schweiz

MalerwegTitel

Der Malerweg

Am 10. Juni 2006 wurde eine der wildromantischsten Wanderrouten Deutschlands zu neuem Leben erweckt. Schon vor 200 Jahren begeisterten sich Reisende an der unerschöpflichen Fülle bizarrer Felsgebilde, wildromantischer Schluchten, erhabener Tafelberge mit atemberaubenden Aussichten.

Viele Maler späterer Generationen folgten ihren Spuren durch das Elbsandsteingebirge, darunter so berühmte wie die Romantiker Caspar David Friedrich, Carl Gustav Carus und Ludwig Richter. Alle folgten einer bevorzugten Route die später unter dem Namen Malerweg bekannt wurde.

Die Qualität des Wanderwegs im Nationalpark und der Nationalparkregion Sächsische Schweiz zeichnet sich aus durch eine vielfältige und abwechslungsreiche Landschaft, eindrucksvolle Aussichtspunkte, naturbelassene Wege sowie zahlreiche Einkehrmöglichkeiten und Attraktionen am Wegesrand.

Übersichtskarte zum MalerwegWandern mit oder ohne Gepäck, als Gelegenheitswanderer oder im Wanderverein, Wandern als sportliche Herausforderung oder einfach nur die Natur beim Wandern genießen - der Malerweg gehört zu den Traumpfaden Europas. Den Wanderer erwartet ein Wandervergnügen, das seines Gleichen sucht.

2007 erhielt der Wanderweg bereits zwei Auszeichnungen. Von der Jury des Wandermagazins wurde der Malerweg als "Schönster Wanderweg Deutschlands " gekürt und vom Publikum erhielt er bei der Wahl der beliebtesten Wanderwege bereits das zweite Mal den 2. Platz

Auf den Internetseiten haben wir für Sie Informationen rund um die Wanderung auf dem Malerweg zusammengestellt. Viel Spass beim Stöbern!

Ihr Tourismusverband Sächsische Schweiz
Informationen zur Region Sächsischen Schweiz
Quelle Bilder: Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V.
Fotograf Titel: René Gaens
FaLang translation system by Faboba
Am meisten gelesen
Anschrift + Telefon
  • Kirnitzschtalstraße 4-5, 01855 Ottendorf
  • Telefon: +49 359 7450565 Rufen Sie uns an!
  • Telefax: +49 359 7450199
neumannmuehle