(Prof. Dr. Alfred Meiche 1927)Neumannmuehle

Genau an der Stelle, wo der große Zschand mit dem Kirnitzschtale zusammentrifft, liegt die Neumannmühle oder, wie sie im Volksmunde heißt, die Sephmühle; genannt nach einem früheren Besitzer zu Anfang des 19. Jahrhunderts mit Namen Joseph Neumann.
Auch sie blickt auf ein ehrwürdiges Alter zurück, obwohl von ihr nur sehr spärliche urkundliche Belege vorhanden sind. Meiche schreibt: "Die Neumannmühle bezeichnet Götzinger (Schandau und seine Umgebung, 1804) als Friedrichsmühle. 1817 ist Joseph Neumann Brettmüller zu Ottendorf; daher Sephsmühle."

Das diese Mühle auf der örtlichen Karte nicht zu finden ist, beweist durchaus nicht, das sie zu jener Zeit noch nicht bestanden habe. Als kleine Mühle, die sie ja heute noch ist, hat man sie wahrscheinlich weggelassen.
Die Bauart des Mühlengebäudes deutet auf ein hohes Alter hin. Die Neumannmühle ist wahrscheinlich die einzige Mühle im Kirnitzschtal, die heute noch annähernd ihre ursprüngliche Gestalt zeigt. Nach den Angaben der jetzigen Besitzer (Gebrüder Neumann) weiß man in der Familie nichts von einem jemaligen Brande der Mühle, wohl aber von dem der Buschmühle.

Seit 1791 ist die Mühle laut Familienurkunden ununterbrochen im Besitze der Familie Neumann. Sie ist von jeher Schneidemühle gewesen, seit 1870 betreibt man auch Holzschleiferei (Wasserkraft 15-18 PS). Schankgerechtigkeit hat nie auf der Mühle gelegen. Die unmittelbare Nähe der Busch- und Felsenmühle, die mit Gastbetrieb verbunden sind, hat dies wohl als unrentabel erscheinen lassen; auch waren die Gebäude vielleicht zu klein. Die Neumannmühle liegt malerisch im Tale eingebettet; besonders von der Felsnase am Eingange des Zschandes ergibt sich ein reizender Anblick.

Buchungsanfrage & Kontakt

Kurz und Bündig

Ausstattungsübersicht

  • 51 Betten insgesamt
  • 35 Schlafsackplätze
  • 4 Vierbettzimmer
  • mit fließend Warmwasser
  • 4 Etagenduschen
  • 4 Etagen-WC
  • kostenloser WLAN-Gastzugang

kital logo

Preise und Öffnungszeiten

Preise pro Person in EUR mit Frühstück & Kurtaxe

  • Vierbettzimmer 28,00 €, + 5,00 € Aufschlag für 1. und 2. Nacht
  • Schlafsackplätze 20,00 €
  • Hüttenschlafsack 4,00 € (für Schlafsackplätze)

Weitere Informationen

Öffnungszeiten

  • Montag ab 15.00 bis 20.00 Uhr,
  • Dienstag bis Sonntag von 12.00 bis 20.00 Uhr geöffnet.

Kontakt

Neumannmühle

Berghütte | Wirtshaus | Museum

So finden Sie uns

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.